home about new in outfits fotografie blogroll impressum

Sonntag, 29. Dezember 2013

Donots Jahresabschlusskonzert - die vierte.


So, es war endlich wieder soweit! Das Donots JAK ist ja mittlerweile schon zur Tradition geworden bei mir. Das Vierte Mal war ich jetzt da,mit zwei Freundinnen,  und ich muss sagen - es ist immer wieder geil. Das ist echt die tollste und symphatischste Band die ich kenne. Bis  zu diesem Konzert war ich auch immer begeistert vom Publikum, da dieses eigentlich auch supersozial und nett ist. Ich bin ja nicht so der Poger und Circlepitfan, aber normalerweise fühlt man sich auf ihren Konzerten trotzdem immer sehr sicher -  auch wenn man so klein ist wie ich :]

Ich weiß allerdings nicht, was dieses Jahr los war - mir kam alles etwas brutaler vor als sonst. Sowas hab ich echt noch nie erlebt!Wir standen  ganz etspannt in der zweiten Reihe, vor mir eine junge Frau mit ihren Freunden. Und da es bei einigen Songs schon recht heftig zuging, wurden ich und meine Freundin ganz schön an sie gepresst. Und ich hab schon immer ihren Ellenbogen bemerkt, den sie mir provokant entgegenrammte, was ich schon unmöglich fand. Und irgendwann sagte meine Freundin, dass sie von der Ollen gekniffen wurde, da sie sich am Wellenbrecher festgehalten hat. Und als sie sie dann zur Rede stellte, lächelte sie nur und sagte "Tja, wir wollen doch alle nur etwas Spaß haben oder?" Und nach der Drohung, dass sie ja mal mit ihren Springerstiefeln zutreten könnte, ist meine Freundin

dann abgehauen. Was sagt ihr zu sowas?! Ich find das geht gar nicht. Solche Leute vermiesen einem Konzerte, find ich. Na ja, aber die Konzerte im Rosenhof sind trotz allem immer wundervoll. Es ist so ein winziger Club, wo eigentlich immer ein bisschen familiäres Feeling aufkommt, wenn man über das Verhalten solcher Menschen hinwegblickt. 
Und die Donots haben mal  wieder alles gegeben - Ingo im Hasenkostüm, sehr heiß :D Und von Klassikern wie were not gonna take it oder goodbye routine bis hin zum Gänsehautintro Changes war alles dabei, sogar mein Herzsong so long, bei dem eigentlich noch Frank Turner dabei ist. Diese Band macht mich einfach immer ein bisschen verliebt - jedes Jahr aufs neue.
Und am ende ließen wir es uns auch nicht nehmen, noch auf sie zu warten um Fotos zu schießen. Immerhin hat Aku Ingos Möhre gefangen :] So, und ich denke, wir führen unsere Tradition nächstes Jahr auf jeden Fall weiter, ich freu mich schon drauf.



Kommentare:

  1. wow, das ist ja mal wirklich assi! Überall gibt es doch diese gewissen Leute und besondre schade finde ich es wenn es dann wie meistens andere Mädchen sind, klar sollte man sich da nicht die Laune verderben lassen aber ich hätte glaub ich auch keine Lust mehr gehabt! Tolle Bilder :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja echt richtig übel! Ich versteh das wirklich nicht, wieso einige da so aus der Reihe tanzen müssen - man ist doch dort um Spaß zu haben und die Band/den Musiker zu feiern. Drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass dir sowas nicht allzu bald nochmal passiert :)

    Tamara ♥ http://maranessa.com/

    AntwortenLöschen
  3. Die Band kenne ich zwar nicht, aber okay :)
    Das mit der jungen Frau vor euch geht mal absolut gar nicht! Wie kann man nur so drauf sein?!
    Ich kann Tamar nur zustimmen; wenn man auf ein Konzert geht will man Spaß haben etc, da gehört Achtung und Respekt anderer dazu!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ♥

    AntwortenLöschen