home about new in outfits fotografie blogroll impressum

Montag, 23. Februar 2015

Beauty Monday : essence all about Matt! fixing Powder.


Hello ihr Lieben,
zum heutigen Beauty Monday zeige ich euch dieses kleine Ding : den All about Matt! Fixing Powder von Essence. Seit eine Arbeitskollegin mir mal den Rat gab, Augenmakeup mit so einem durchsichtigen Puder zu fixieren, war ich nonstop auf der Suche. Aber nur um das zu testen wollte ich keine unmengen ausgeben. Da kam mir also diese günstige Aternative sehr gelegen!

Essence
All about Matt! Fixing Powder
8g enthalten



Inhaltsstoffe 
TALC, ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE, SAPHIRE POWDER, AQUA (WATER), MAGNESIUM STEARATE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, ETHYLHEXYL PALMITATE, CAPRYLYL GLYCOL, HEXYLENE GLYCOL, PHENOXYETHANOL.

Zu den Inhaltsstoffen
Fuck! Ich muss grad wirklich mal gestehen, dass das echt so ein unüberlegter Kauf war... Damn! Erst beim Fotografieren und Post schreiben ist mir jetzt aufgefallen, dass Aluminium drin ist. Darüber ärgere ich mich grad so übel! Da ich sogar eigentlich diese wundervolle App "Toxfox" auf dem Handy habe und so alle Kosmetik vorher genau durchchecken kann. Tja, aber da ich so dringend auf der Suche nach so einem Puder war, habe ich ihn ohne zu überlegen eingepackt. Tja ja. Und nun? Ich werde meine Vorstellung zuende schreiben, für die Interessierten unter euch, aber ich werde dieses Puder nicht weiter verwenden, da ich grad echt unglücklich bin mit dem Aluminium.


Verpackung und Aussehen
Die Verpackung ist ganz normal und schlicht, ich mag ja einfach dass der Puder so hell ist und die Verpackung durchsichtig. Mehr kann man dazu eigentlich schon gar nicht sagen.



Auftragen
Er lässt sich hervorragend mit einem Pinsel auftragen; ich schminke mich erst ganz normal, und trage dann mit einem Kabuki eine kleine Menge von dem Puder auf mein gesamtes Gesicht auf.
Ich war erst skeptisch ob er mich noch blasser macht, aber zum Glück sieht man von dem weiß gar nichts mehr.


Haltbarkeit
Über die Haltbarkeit war ich echt erfreut. Seltsamerweise hält bei mir eh kein Augenmakeup einen ganzen Tag, aber damit auf jeden Fall schon mal länger als normal. Und ein großer Pluspunkt ist, dass er einfach das Gesicht mattiert. Er kaschiert optimal Glanzstellen, das ist top.


Fazit
Tja, trotz eines ganz guten Testergebnisses ist er ganz klar durchgefallen. Ich kann nur nochmal betonen, wie sehr ich mich darüber ärgere, dass ich nicht vorher mal auf die Verpackung geschaut habe. Denn Aluminium kommt mir nicht mehr an den Körper. Wenn ich schon mein Deo und meine Zahncreme umstelle, dann will ich da auch genau so im Gesicht drauf verzichten. Mir ist klar, dass wahrscheinlich in allen Beauty Produkten irgendwas drin ist, auf was man verzichten sollte, aber ich finde auf alles kann man da einfach nicht achten. Aber Aluminium ist eine Sache, die ich auf jeden Fall meide, oder es zumindest versuche.
Wie steht ihr zu Aluminium in Kosmetik? Benutzt ihr sie trotzdem?
Ich bin grad echt abgeschreckt, und enttäuscht. Da ich mich über dieses Produkt bei meinem unüberlegten Kauf doch echt gefreut habe.



Edit
Mit erschrecken musste ich grade feststellen, dass in dem Catrice Allround Concealer, den ich euch letzte Woche vorgestellt habe, auch Aluminium enthalten ist, so wie ich der Verpackung entnehmen kann, allerdings nur bei den Braun - und Beigetönen. Das trifft sich hervorragend, da ich hauptsächlich nur rosa und grün verwende.

Kommentare:

  1. Das mir dem Aluminium ist ja wirklich gerade in aller Munde. Ja kein Alu in irgendwelchen Sachen.
    Habe aber erst kürzlich in einer Sendung gehört, dass der Körper das Aluminium, falls es aufgenommen wird, auch wieder selbst abbaut.
    Tolle Review! Deine Fotos sind wirklich ein Traum!!!

    xoxo Colli // tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Das Puder habe ich auch und mag es von der Haltbarkeit, leider trocknet es meine Haut sehr aus.

    Kati
    http://www.itsallhappening.net

    AntwortenLöschen
  3. Huhu..

    Das hatte ich mich auch mal angeschaut, war mir aber immer so unsicher und hab es mit dem Kaufen dann immer gelassen. Deine Vorstellung des Produkttes gefällt mir, aber ich werd es wohl dennoch sein lassen.

    Bei Deo bin ich auch schon auf Aluminiumfrei umgestiegen. Bei Zahncreme hab ich nie drauf geachtet. Muss ich mal schauen, ob ich meiner Lieblingszahncreme alu... drin steckt.

    Ich bin sehr gerne auf deinen Blog, da mir deine Post und Outfits sehr gefallen.
    Ich würde deinen Blog gerne auf meinen Blog vorstellen.
    Falls du interesse hast, kannst du dich jeder zeit bei mir melden ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich nutze gerne Transparentes Puder, da das Makeup dann nicht so maskenhaft wirkt wie bei normalem Puder. Ich nehme allerdings das Catrice Prime And Fine - Mattifying Powder Waterproof und das enthält meine ich kein Aluminium :)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Oh das ist ja wirklich schade, dass es doch Aluminium enthält :/ Hätte das Produkt auch gerne mal ausprobiert, aber so, dann doch lieber nicht.
    Danke für den tollen Testbericht und den Hinweis ;)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  6. danke für den tollen testbericht
    ich kannte das Produkt vorher nicht
    und bin sehr gespannt drauf

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    http://miss-amelyrose.blogspot.de/

    AntwortenLöschen